­

Georgian Airways wurde im September 1993 unter dem Namen Airzena gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Charterflüge. Ab 1997 wurden Linienflüge nach Wien, Dubai und Taschkent aufgenommen. Die Firma kooperiert seither mit Austrian Airlines und Lufthansa. Im Jahr 1999 schloss sich Airzena mit Air Georgia zu Airzena Georgian Airlines zusammen und wurde zur größten Fluggesellschaft in Georgien. Im Oktober 2004 wurde das Unternehmen in Georgian Airways umbenannt.

Im Juni/Junli 2024 besuchte Georgian Airways zur EM2024 den Köln Bonn Airport mit der B767-300 4L-GTR.

Flotte (01.07.2024)
B767-300        1
B737               4
CRJ100          2

 
 
 
 
http://www.spotter-cgn.de/images/stories/extern-link.jpgwww.planespotters.net/airline/Airzena-Georgian-Airways
http://www.spotter-cgn.de/images/stories/extern-link.jpgwww.flightradar24.com/data/airlines/a9-tgz/fleet
http://www.spotter-cgn.de/images/stories/extern-link.jpgde.wikipedia.org/wiki/Georgian_Airways#
http://www.spotter-cgn.de/images/stories/extern-link.jpgwww.georgian-airways.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert, Werbung wird entfernt.

Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


­
 HOME BLOG CGN Fotos Weblinks Spotterstuff Mehr über... Kontakt Datenschutz

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.