Airport.Koeln
... CGN/EDDK...
 

CGN Facts

cgn
extern linkwww.koeln-bonn-airport.de 

Location

14,8 km SE of Cologne-city

Köln Bonn Airport
Kennedystraße
51147 Köln


Codes

ICAO: EDDK
IATA:  CGN


Runways (3)

14L/32R 3815 m
14R/32L 1863 m
06/24 2459 m
Height 77m (Airport)


Frequencies

  • CGN TWR: 124,975 MHz
  • CGN GND: 121,725 MHz

Pax / Year*

(* ADV.aero)

cgn pax 2018


DWD Köln Wetter

Heute
33°C
Höhe ü. NN: 91 m
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 13 km/h
Morgen
34°C
© Deutscher Wetterdienst

CGN Links

Link-Tipp

extern link flickr.com/groups/cgncommunity-photos/


Hotels/Pension/Apt.

extern link Leonardo Hotel Köln Bonn Airport
(
next to Airport)

extern link Moxy Hotel by Marriot
(opening 2021 on airport area)

Foto suche...

 flugzeugbilder
extern link "CGN" suche auf Flugzeugbilder.de
-Über 28.000 Fotos- 
 jetphotos
extern link "CGN" suche auf jetphotos.net
-Über 11.395 Fotos- 
 airliners
extern link "CGN" suche auf Airliners.net
-Über 8300 Fotos- 
 planespotters
extern link "CGN" suche auf Planespotters.net
-Über 3400 Fotos-  

CGN download

Social Links

Folge Uns

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

alralfa H7 / LFA

Air Alfa wurde 1992 gegründet und nahm Flüge zwischen der Türkei und Westeuropa auf. Der Flugbetrieb wurde jedoch für den Rest des Jahres 1992 eingestellt, weil sie nicht den Vorschriften der türkischen Zivilluftfahrtbehörde entsprach. Der Grund dafür war, dass weniger als drei Flugzeuge abgefertigt wurden, nämlich mit Boeing 727-200. Die Fluggesellschaft nahm 1993 ihre Flüge wieder auf und mietete dazu eine Boeing 737.

1994 startete die Fluggesellschaft Langstreckenflüge mit dem Erhalt ihres ersten Airbus A300, zu dem ein zweiter von EgyptAir geleast wurde. In den folgenden Jahren kamen weitere sechs hinzu, die nach einem Unfall eines Air Alfa-Fluges in Istanbul auf fünf reduziert wurden.

Im Jahr 1996 beförderte Air Alfa zum ersten Mal eine Million Passagiere.

Im Dezember 1996 wurde die Fluggesellschaft von Kombassan übernommen und die Flotte wurde mit neuen Airbus A321-100 modernisiert. Ein Airbus A300B4-203 und eine Boeing 727-200 wurden dann außer Betrieb genommen.

Im Jahr 2000 begann Air Alfa zu kämpfen und hatte finanzielle Schwierigkeiten, indem sie die Flugpläne bis Ende 2001 reduzierte. Der Betrieb der Fluggesellschaft wurde 2002 unter dem Namen "Alpha Airlines" wieder aufgenommen. Doch sie stellte ihren Betrieb ein und am 17. November 2002 wurde Konkurs angemeldet.

 

Flotte 2002:

TC-ALS  Airbus Industrie A300B4-103 MSN066 
TC-ABD Airbus Industrie A300-622R (A300B4-622R) MSN611
TC-ABE Airbus Industrie A300-622R (A300B4-622R) MSN613
TC-ABF Airbus Industrie A300-622R (A300B4-622R) MSN633

 

TC-ABC CGN 09/1999
TC-ABC CGN 09/1999
TC-ALO CGN 09/1999
 TC-ALO CGN 09/1999
TC-ALN CGN 07/1998
 TC-ALN CGN 07/1998
 
extern linken.wikipedia.org/wiki/Air_Alfa
extern link
extern linkplanespotters.net/Airline/Air_Alfa
     

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok